Es werde Licht…

Der Bahnhof Westerfeld Nord bekommt nun nach und nach auch seine Beleuchtung. Einige erste Bahnsteiglampen für die Beleuchtung von Gleis 4 und 5 wurden nun aufgestellt und sollen in Kürze ergänzt werden. Dabei wurde auf einen Beleuchtungs-Typ zurückgegriffen, der früher auf der Neckartalbahn (und wohl eher in Nordbaden) typisch war, der sich aber mit dem bestehenden Material am besten nachbilden lässt.2016-03-180a

Hier daher als Vorbild-Inspiration zwei alte Fotos vom Bahnsteig in Eberbach in den 80er Jahren, beide Bilder entstanden im Spätherbst 1985:bahnsteig_eberbach1

bahnsteig_eberbach2

Die Bahnsteiglampen in Eberbach hatten zwar Betonmasten, aber es gab sie auch mit Stahlmasten, übrigens die Einfachlampen davon gibt es heute sogar noch in Ludwigshafen. Im Foto ein bisschen Dieselatmosphäre (leider konnte die alte Lok aus den 90er Jahren aber noch nicht wieder flott gemacht werden).2016-03-186a

Ein großes Problem war, dass es eigentlich in H0 überhaupt keine gescheiten Lampen gibt. Sie sind in der Regel alle zu groß und meist auch zu klobig proportioniert.  Eine Ausnahme sind die Straßenlaternen von Viessmann für Spur TT, die den Eindruck der besagten Bahnsteiglampen ganz gut wieder geben. Die Doppellampen waren allerdings zu hoch und wurden kurzerhand im Bahnsteig versenkt, bis die Höhe passte.2016-03-195a

Hier auch alles mal im Video: Nach dem die Beleuchtung installiert war, konnte nun auch der Bahnsteig weiter gebaut werden. Hier fehlten noch die Treppenaufgänge, die im teilweisen Selbstbau mit Hilfe des Treppensets von Faller entstanden:2016-03-181a

2016-03-183a

Der weitgehend fertige Bahnsteig ohne Überdachung. die Geländer kommen erst später.  2016-03-190a

Auch hier musste wieder ein ARmz als Messwagen ran, um den Abstand des Gleises zum Bahnsteig zu bestimmen:2016-03-191a

Die Beleuchtung der Bahnsteigüberdachungen selbst werden noch eine Herausforderung, aber es gibt bereits konkrete Planungen, wie man diese umsetzen kann, und sie wird später noch folgen.2016-03-198a

Nun wird erst einmal der Hausbahnsteig weiter gebaut. Hier wird die Beleuchtung durch drei Einfachlampen erfolgen. Der Mittelbahnsteig kommt als letzter, weil erst noch die Weichenverbindung zwischen den Gleis 2 und 3 gebaut werden muss. Dieser Bahnsteig wird daher etwas kürzer. 2016-03-200a

2016-03-203a

Fortsetzung folgt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.